Hintergrund

Hintergrund unserer Arbeit ist, dass wir uns selbstverwaltetes Kollektiv organisieren. Dass wir ohne Verwaltung und Chefetage arbeiten, spiegelt sich in einem verbindlichen Verhältnis zu Eltern und Schüler_innen wider.

Musik und Kunst, Chor, Instrumentalunterricht, Mal- und Zeichenkurse, freies Malen und Keramik – das Ziel unseres Unterrichts ist die Freude am gemeinsamen Tun und die Entdeckung der eigenen Kreativität.

Der Unterricht findet in hellen, freundlichen Räumen mit ansprechender Atmosphäre statt.

Hier auf dem Foto von links nach rechts: Kerstin Hilke, Ariane Mihm, Franziska Näther, Katharina Nossek, Anja Roschke und Fred Kerkmann.

Die Werkstatt für Musik und Kunst „Kleine MUK“ wurde im Juni 2019 gegründet und gleichzeitig der „Kulturförderverein für Musik und Kunst e.V.“.
Die Vereinssatzung finden Sie hier!

Ps. Unsere Website wird nach und nach erweitert. Wir freuen uns über Rückmeldungen und Anregungen über unseren Blog.