Gitarre, E-Gitarre, Mandoline, Banjo, Ukulele und E-Bass


Die Gitarre

Die Gitarre ist eines der meistgespielten Instrumente der Welt. Sie findet sich in allen Stilen und Spielweisen der Musik wieder.

Von der Klassik, zu Folk und Pop, und oft als E-Gitarre in Rock, Jazz, Metal und verwandten Stilen.

Wir bieten professionellen Gitarrenunterricht in nahezu allen Stilen:

  • Klassikgitarre
  • Liedbegleitung
  • Fingerstyle
  • Gypsy Swing
  • Jazz
  • Metal (E-Gitarre)
  • Rock (E-Gitarre)
  • Country

Lehrer: Fred Kerkmann
Infos und Anmeldung: fkerkmann@web.de, 0173-543 89 55


Mandoline

Die Mandoline gehört zur Familie der Lauten und taucht zum ersten Mal etwa Mitte des 17. Jahrhunderts in Italien auf. Schon die frühe Form der sogenannten „Neapolitanischen Mandoline“ trägt die wesentlichen Konstruktionsmerkmalen der heutigen „Rundbauch-“ oder „Konzertvioline“ in sich: ein Korpus, der ähnlich einer Laute in Tropfenform aus einzelnen Spänen (meist Palisander, Mahagoni oder Walnuss) gefertigt ist, ein bundierter kurzer Hals (meist Mahagoni mit Palisandergriffbrett)  und eine Besaitung mit vier Saitenpaaren in der Stimmung g, d‘, a‘, e“.

Wir bieten professionellen Unterricht in klassischer und Bluegrassmandoline.

Lehrer: Fred Kerkmann
Infos und Anmeldung: fkerkmann@web.de, 0173-543 89 55


Banjo

In den Jahren 1937 bis 1945 entstand in den Bergen von Kentucky und Tennessee eine Spielart der Countrymusik, die heute als „Bluegrass“ bezeichnet wird, in Anlehnung an die blaugr・e Farbe des Wiesen-Rispengrases dieser Gegend. Vorreiter dieser Bewegung waren der Mandolinenvirtuose Bill Monroe und vor allem auch der Banjovirtuose und -erneuerer Earl Scruggs.

Scruggs entwickelte die Fingertechnik der „Classic-Banjo-Phase“ zur sogenannten „Clawhammer“-Technik weiter: diese virtuose Apeggio-Technik vereint, kurz gesagt, das Akkord- und Melodiespiel und schafft die Voraussetzung für eine große Unabhängigkeit der einzelnen Finger, wodurch ein viel größeres Spektrum an musikalischen Ausdrucksformen auf dem Instrument möglich wird. Man erkennt an der Tatsache, dass diese Technik auch „Scruggs-Style“ genannt wird, die große Bedeutung dieses Musikers für das Instrument Banjo.

Wir bieten professionellen Unterricht in Bluegrass-Banjo.

Lehrer: Fred Kerkmann
Infos und Anmeldung: fkerkmann@web.de, 0173-543 89 55


Ukulele

Die Ukulele ist ein Zupfinstrument, das normalerweise mit vier, aber auch mit sechs oder acht Saiten bespannt und gespielt wird. Sie ist bei gitarrenähnlichen Proportionen meist etwa 60 cm lang und 20 cm breit.

Die vierte (oberste) Saite ist oft, im Gegensatz zur Gitarre, oktaviert und damit höher als die mittleren Saiten gestimmt. Das verleiht ihr den unverwechselbaren, exotisch wirkenden Klang.

Die Ukulele ist in den letzten Jahren immer populärer geworden, da sie mehr und mehr in der Popmusik vertreten, relativ leicht zu erlernen und in der Anschaffung sehr günstig ist.

Wir bieten professionellen Unterricht in Ukulele.

Lehrer: Fred Kerkmann
Anmeldung und Infos: fkerkmann@web.de, 0173-543 89 55


E-Bass

Der Bass ist das Fundament der Musik und sehr viele vielseitiger als viele Menschen vermuten. Mit E-B舖sen gespielte Melodien sind typisch f・ viele Musikrichtungen, etwa Jazz, Rock, Punk, Funk, Blues und Tanzmusik. Vor allem im Funk und  Reggae kommt er mit teils ausgefallenen Basslinien zum Vorschein.

Wir bieten professionellen Unterricht in E-Bass.

Lehrer: Fred Kerkmann
Anmeldung und Infos: fkerkmann@web.de, 0173-543 89 55